Skip to main content

Pralinen & Torten online bestellen und als Geschenk verschicken!

Nürnberger Lebkuchen

Lebkuchen, Pfefferkuchen, Honigkuchen

Egal, wie man sie nennt, die weihnachtliche Leckerei gibt es seit Jahrhunderten überall in Europa. Das ist das besondere am Nürnberger Lebkuchen, dass die fränkische Heimatstadt auf der ganzen Welt für seine leckeren Elisen bekannt ist!







Was heißt das eigentlich „Nürnberger Lebkuchen“?

Anders als viele andere Lebensmittelbezeichnungen wie zum Beispiel Emmentaler Käse ist das Prädikat „Nürnberger Lebkuchen“ eine echte Ortsangabe. Nur Lebkuchen, die wirklich hier bei uns in Nürnberg gebacken wurden, dürfen sich auch Nürnberger Lebkuchen nennen. Wir kombinieren bei der Kreation neuer Sorten gerne Tradition mit neue Rezepturen – so wie bei unserer beliebten Zunft-Elise, dem Lebkuchen des Jahres 2015.

Trotzdem verbinden viele Menschen vor allem die klassischen runden Oblaten-Lebkuchen mit Schokoladen- oder Zuckerglasur mit dem Ausdruck Nürnberger Lebkuchen, auch der Begriff „Elisen-Lebkuchen“ wird eng mit der Franken-Metropole verbunden. Tatsächlich ist das aber ein ganz eigenes Prädikat: Damit aus einem Lebkuchen eine Elise wird, muss er zu großen Teilen aus Haselnüssen, Walnüssen und Mandeln bestehen. Und nur, wenn die Elise dann auch in Nürnberg hergestellt wird, hat man einen echten Nürnberger Elisen-Lebkuchen.

Lebkuchen und Nürnberg: Wie kam das zusammen?

Dass ausgerechnet Nürnberg zur Hauptstadt des Lebkuchens wurde, liegt wahrscheinlich an seiner zentralen Position: Hier flossen viele Handelsrouten zusammen, sodass immer genug Gewürze erhältlich waren – eine absolute Seltenheit im Mittelalter.

Außerdem war die Gegend bekannt für Ihren Reichtum an Honig und die Rezepte für Lebkuchen aus frühester Zeit von den Mönchen der Gegend bekannt. Die aßen den haltbaren Honigkuchen vor allem zur Stärkung im Winter, wenn die anderen Vorräte knapp wurden.

Durch diese hervorragenden Voraussetzungen hat sich die Handwerkskunst des Lebküchners in Nürnberg über die Jahrhunderte weiterentwickelt, ohne dabei jemals die Tradition aus den Augen zu verlieren. Und deshalb sind Nürnberger Lebkuchen auch im 21. Jahrhundert noch immer eine ganze besondere Leckerei zu Weihnachten und im Advent.


Text & Fotos:
Lebkuchen Schmidt